Aufgrund von COVID-19 findet in 2020 kein Quirinusritt statt. Bleibt gesund.

 

 

Quirinus-Ritt - Pferdesegnung und Pferdeprozession

Der Quirinusritt ist eine Pferdeprozession zu Ehren des heiligen Quirinus, die jedes Jahr am 1. Mai in Perl an der Mosel stattfindet. Der heilige Quirinus gilt in der katholischen Kirche als der Patron der Pferde und wird auch bei Leiden und Krankheiten angerufen. Er wird in Perl schon seit dem Jahr 1050 verehrt, da der Legende nach am 30. April 1050 durchreisende Pilger zum Dank für gute Gastfreundschaft Reliquien dieses Heiligen in Perl hinterließen. Im Jahr 2001 wurde dann erneut eine Reliquie von Neuss nach Perl
überführt. Der Quirinusritt wird mit Unterbrechungen seit 1951 in der heutigen Form durchgeführt. Nachdem bis in die 1960er Jahre landwirtschaftliche Pferde bei dem Ritt dominierten, nehmen seit den 1970er
Jahren immer mehr Freizeitreiter daran teil. Seit etwa 20 Jahren besteht zudem ein Austausch mit anderen Gemeinden, in denen der heilige Quirinus besonders verehrt wird.

Zusätzlich zum Quirinusritt feiern die Perler vom 01.05. bis zum 05.05.2019 die Perler Kirmes. Dadurch herrscht rund um das Perler Vereinshaus und den Park von Nell ein buntes und attraktives Treiben mit Fahrgeschäften, Essensständen, Musik und Kirmesbuden.